Die Liebe ist das intensivste Gefühl, das die Menschen ihr Leben lang umtreibt. In ihrem Heckwasser begleiten sie: größtes Glück, tiefste Verzweiflung, freudige Aufregung, ein herrliches "Kribbeln im Bauch" oder Trauer.

Schon immer war sie deshalb das beliebtestes Motiv in der Musik und inspirierte die Komponisten zu vielen mitreißenden Meisterleistungen.  Schon immer gehören Liebeslieder auch zum Repertoire des Chores Dynamis. Das norddeutsche "Dat Du min Leevsten büßt" singen wir seit nunmehr 30 Jahren. Doch ein Konzert, in dem sich alles um das Thema Liebe dreht, ist auch für uns eine Premiere.

Wir greifen bei unserem Konzert auf einige Stücke aus unserem Bestand zurück, haben aber auch vieles Neues eingeübt und umspannen das Thema Liebe damit sowohl in seinen emotionalen Facetten, als auch in einer Vielzahl unterschiedlicher Musikrichtungen aus verschiedenen Epochen.

  

Fühlen Sie mit uns...

...die Sehnsucht eines Frischverliebten (Hast ma Herzklopfen g'macht),

...die Ratlosigkeit eines Verehrers, dessen Geliebte den Juli in ihren Augen trägt, aber im Herzen die Eiseskälte des Dezembers  (April is in my mistress face)

...die Zuversicht eines Liebenden, dass diese Liebe unzerstörbar ist (Nothings gonna change my love for you)

Glauben Sie mit uns daran...

...dass die Liebe das einzige ist, was wir wirklich brauchen (All you need ist love)

...dass die Liebe keine Sünde sein kann (und wenn doch, so wär es uns egal)

Und lachen Sie mit uns herzhaft über ein Rendezvous, das durch seine Leidenschaft buchstäblich in Flamme aufgeht.

 

 

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen